Vorteil der Nutzung der Privatbank

Online Banken

Wie bei jedem anderen haben Sie Ihre festen Kosten pro Monat: Die Miete muss bezahlt oder das Darlehen für Ihr Haus zurückgezahlt werden, Sie haben Ausgaben für Lebensmittel und kosmetische Produkte. Wenn Sie Kinder haben, die mit größerer Wahrscheinlichkeit Wachstumsschübe bekommen, müssen Sie auch regelmäßig neue Kleidung kaufen. Darüber hinaus gibt es Probleme mit Autos und Hobbys wie Mitgliedschaften im Fitnessstudio oder im Sportverein, Streaming-Abonnements und dergleichen. Wenn Sie nach diesen Ausgaben noch Geld von Ihrem Lohn übrig haben, sind Sie mit Sicherheit nicht so schlecht. Sie sollten einen bestimmten Teil dieses Geldes nicht für Notfälle wie defekte Elektrogeräte verwenden, aber was ist mit dem wirklich nicht verwendeten Überschuss? Sie auf dem Sparkonto zu belassen, ist bei den derzeit niedrigen Zinsen und der Inflation nicht sehr rentabel, sodass Sie möglicherweise sogar weniger Glück haben. Wenn Sie Ihr Geld sicher anlegen oder anlegen, funktioniert es von selbst.

Sparen

Die LIQID FinTech Company wurde im Jahr 2015 lanciert. Die BaFin-Lizenz für das Finanzportfoliomanagement wurde im Jahr 2016 erteilt und Liqid ist seitdem offiziell am Markt erhältlich. Unterstützt wird es unter anderem vom HQ Trust, der das Vermögen des deutschen Industriellen Harald Quandt verwaltet und steigert. Mit den angebotenen ETFs ist dies nun auch für den sprichwörtlich kleinen Mann möglich, der bei Liqid einen bankunabhängigen Vermögensverwalter hat. Kapitalmarktmanager und Experten arbeiten auch mit Schweizer Universitäten zusammen, um Anlagestrategien weiterzuentwickeln und bestehende zu managen. Mehr LIQID Kundenerfahrung hier.

LIQID versteht sich als eigenständige digitale Alternative zur Privatbank. Neben der mehrfach ausgezeichneten Vermögensverwaltung bieten sie ihren Kunden derzeit exklusiven Zugang zu Private Equity- und Immobilienfonds, die bislang nur Anlegern mit Millionen von Vermögenswerten offenstanden. Ihr Vermögensverwaltungssystem investiert das Geld ihrer Kunden auf eine diversifizierte und systematische Weise, entweder in kostengünstige börsengehandelte Indexfonds (ETFs) oder in aktive Fonds und ETFs, je nach Wunsch. Mit modernster Technologie überwachen sie ihre Kundenportfolios und passen sie bei Bedarf an – zum Beispiel bei Marktbewegungen. So bleibt der Kunde immer auf dem Weg zu seinem persönlichen Anlageziel.

Geld

Jeder hat unterschiedliche Einstellungen zum Risiko und bestimmte Vorstellungen über die Rendite. Deshalb testet Liqid Ihr Risikoprofil in einem Test. Der Test wurde mit den Universitäten Zürich und St. Gallen entwickelt und basiert daher auf einer wissenschaftlichen Grundlage. Der Anlagestil wird durch das Ergebnis Ihres Risikoprofils bestimmt. Liqid bietet hier aktive und passive Stile an. Liqid Global besitzt den passiven Anlagestil, wobei Ihr Geld in Indexfonds investiert ist. Sie profitieren von einem hohen Diversifikationsgrad, um die Risiken zu minimieren. Ein interner Algorithmus überprüft Ihr Portfolio täglich und korrigiert es entsprechend Ihrem Risikoprofil. Wenn Sie Nachhaltigkeit mögen, dann dreht sich alles um Liqid Global Impact. Hierbei werden Nachhaltigkeitskriterien bei der Auswahl der Fonds berücksichtigt. Der aktive Anlagestil ist Liqid Select. Sie investieren nicht nur in ETFs, sondern auch in aktive Fonds und Futures. Ihr Portfolio wird vom Anlageteam verwaltet und an den Markt angepasst, ohne dass Sie Ihr Risikoprofil aus den Augen verlieren. Wenn Sie Fragen haben, gibt Ihnen das detaillierte Glossar eine erste Erklärung. Andernfalls hilft Ihnen das Team per Chat oder Telefon.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*