Glastrennwand – ideal für ein Großraumbüro

Glastrennwand

Seit längerem hatte unser Unternehmen es eingeführt, dass Abteilungen in Großraumbüros sitzen sollten. Das war wohl dem Trend der Zeit geschuldet. Man kann dem wirklich auch kritisch gegenüberstehen. Ich bin zumindest kein Verfechter von diesen Büros, da die Geräuschbelastung doch enorm ist. Zudem spreche ich sehr viel mit Kunden. Dann ist es einerseits störend, wenn es laut ist, und manchmal sogar auch peinlich. Aber ich konnte dagegen ja nichts machen, da es eine Unternehmensentscheidung war. Es änderte sich allerdings diese anfängliche positive Stimmung und erste kritische Meinungen wurden lauter ausgesprochen. Deswegen überlegten sich die Abteilungsleiter mit der Einkaufsabteilung zusammen, was sie uns später nämlich präsentiert haben: eine Glastrennwand.

Glastrennwand

Trennwände, die deutlich helfen

Ich fand die Idee mit der Glastrennwand zwischen den einzelnen Mitarbeitern sehr gut. Zumal gab es bisher auch keine anderen Alternative und das Großraumbüro sollte bestehen bleiben. So sprach ich mich dafür aus und viele andere Kollegen aus ähnlichen Gründen ebenso. Nachdem die Trennwände installiert wurden, ging der Geräuschpegel dramatisch zurück. Wir können uns zwar alle noch sehen, aber der Schall dringt nicht mehr direkt vor. Das ist eine wesentliche Verbesserung der Arbeitsbedingungen. Also, wer auch unter den Großraumbüros leidet, sollte solche Trennwände unbedingt als Vorschlag vorbringen. Das wird eine wesentliche Erleichterung und Verbesserung der tatsächlichen Arbeitsbedingungen erzielen. Es sind auch alle weiterhin zufrieden, dann mit Glas kann sich jeder beobachten, wenn dies gewünscht ist.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*