Brautschmuck und Schuhe zum Hochzeitstag

Bevor die Hochzeit endlich stattfinden kann, die einen ein Leben lang an den Mann seiner Träume bindet, hat man als Braut einiges zu tun. Schließlich soll dieser Tag zu den schönsten in Ihrem Leben gehören. Nachdem das Hochzeitsdatum festgelegt, das Budget geplant ist und die Organisation der Feierlichkeiten und die Gästeliste steht, können Sie sich endlich um die angenehmeren Dinge kümmern. Spätestens 10 – 7 Monate vor der Hochzeit sollten Sie sich um Ihr Outfit kümmern.

Haben Sie Ihr Brautkleid online bestellt, sollten Sie unbedingt die Schuhe darauf abstimmen, um am großen Tag nicht nur gut auszusehen, auch der Komfort sollte nicht zu kurz kommen.

Brautschuhe von Rainbow Club

Je nachdem, ob Sie Ihre Hochzeit drinnen oder draußen feiern möchten, haben Sie normalerweise die Wahl zwischen Brautschuhmodellen aus Leder oder Satin. Für beides bieten Rainbow Schuhe eine Vielzahl von Alternativen.

Für viele Frauen gehören hohe Schuhe bei der Hochzeit auf jeden Fall dazu. Sie strecken optisch und lassen uns schlanker wirken, was besonders während des Fototermins gefragt ist, da wir uns von unserer besten Seite zeigen wollen.

Allerdings sind Schuhe mit hohem Absatz nicht immer die erste Wahl. Sie eignen sich vor allem auf festem Untergrund, also am Standesamt, in der Kirche und bei den Feierlichkeiten im Innenbereich. Für Plateauschuhe und Modelle mit hohem Absatz finden Sie beim Rainbow-Club besonders viele unterschiedliche Modelle.

Soll Ihre Hochzeit jedoch im Freien, im Beispiel in einem Park oder gar am Strand stattfinden, sollten Sie auf flache Brautschuhe setzen, mit denen Sie nicht im Untergrund einsinken. Hierzu gehören zum Beispiel Ballerinas oder auch Sandalen.

Als Kompromiss beider Arten könnte man sich auch für mittelhohe Schuhe entscheiden, auf denen das Tanzen und Gehen leichter fällt und die auch nach vielen Stunden ein nicht ganz so hohes Tribut von ihren Füßen fordern wie Schuhe mit hohen Absätzen. Setzen Sie hier auf kleine Block-Absätze oder Wedges. Auch auf Plateauschuhen lässt es sich in der Regel länger aushalten als auf High Heels.

Wichtig ist jedoch auf jeden Fall, dass Sie Ihren Rainbow-Schuh perfekt auf Ihr Brautkleid abstimmen.

Allgemeine Tipps:

  1. Achten Sie bei der Wahl Ihres Rainbow-Schuhs auf jeden Fall darauf, dass er Ihnen größtmöglichen Tragekomfort gewährt.
  2. Der Schuh sollte bequem sein und perfekt passen, schließlich müssen Sie den ganzen Tag darin verbringen.
  3. Achten Sie darauf, dass der Schuh perfekt verarbeitet ist und nirgendwo drückt.
  4. Tragen Sie die Schuhe vor der Hochzeit auf jeden Fall ein.
  5. Es kann Sinn machen, zwei verschiedene Paar Brautschuhe von Rainbow-Club zu bestellen. So haben Sie neben den hohen Schuhen ein gemütlicheres Paar zum Wechseln bereit, damit Sie an Ihrem großen Tag nicht leiden müssen.
  6. Tragen Sie Ihre Schuhe auf jeden Fall zum Hochzeitskleid Probe, bevor es geändert wird, damit es auf die richtige Länge gekürzt wird.

Haarschmuck und Diadem

Natürlich ist auch die Frisur wichtig, und viele Bräute mit langen Haaren entscheiden sich für eine klassische Hochsteckfrisur, die das Gesicht umschmeichelt und weich wirken lässt. Um Frisur und Gesicht perfekt zur Geltung zu bringen und ihr gesamtes Hochzeitsoutfit abzurunden, entscheiden sich viele Bräute für passenden Haarschmuck. Dabei liegt das Diadem, bzw. die Tiara, ganz vorn, wenn es darum geht, Hochsteckfrisuren zu veredeln. Doch auch bei der Hippie-Hochzeit und mit offenen Haaren machen sie eine gute Figur und wirken dann eher verspielt und romantisch.

Besonders zu Duchess-Kleidern, romantisch geschnittenen Brautkleidern mit A-Schnitt oder losen Vintage-Kleidern passt ein Diadem gut.

Sind Sie auf der Suche nach besonders hübschem Haarschmuck, Diadem und Rainbow-Schuhen liefert die Seite The Beautiful Bride eine perfekte Anlaufstelle.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*